Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


wiki:bielefeld_brake

Dies ist eine alte Version des Dokuments!


Brake

Dieses ist die Beschreibung des Bielefelder Ortsteil Brake.

Haus- und Höfeliste

Die [Braker Haus- und Höfeliste] umfasst die Hofnummern 1 bis 51. Dieses ist etwa der Umfang der 1825 existierenden Höfe.

Geschichte

Als älteste Ansiedlung auf dem Gebiet von Brake wurde um das Jahr 600 herum im Tal des Johannisbaches der Hof Meier zu Jerrendorf errichtet. Dort ließ sich eine Sippe der aus Norden eindringenden Sachsen nieder. 1151 wurde Brake zum ersten Mal urkundlich erwähnt. Seit dem Mittelalter gehörte die Bauerschaft Brake zur Vogtei Schildesche in der Grafschaft Ravensberg. Während der Napoleonischen Zeit gehörte Brake zunächst zum Königreich Westphalen und dann von 1810 bis 1813 zum französischen Departement der Oberen Ems. Nachdem das Ravensberger Land 1813 wieder an Preußen gefallen war, gehörte Brake seit 1816 zum Kreis Bielefeld und darin zunächst zur Bürgermeisterei Schildesche, aus der schließlich 1843 das Amt Schildesche gebildet wurde. Am Jöllenbecker Mühlenbach stand einst Steinsieks Mühle. Als das Dorf und die Bauerschaft Schildesche am 1. Oktober 1930 in die Stadt Bielefeld eingemeindet wurden, wurde gleichzeitig das Amt Schildesche aufgelöst. Brake erhielt 98 ha der Bauerschaft Schildesche und wurde dem Amt Heepen zugeordnet und um das östlich der Jölle und nördlich des Johannisbachs gelegene Gebiet der Gemeinde Schildesche Bauerschaft erweitert.

Im Rahmen der letzten kommunalen Neugliederung des Raums Bielefeld wurde Brake am 1. Januar 1973 nach Bielefeld eingemeindet und gehört seitdem zum Stadtbezirk Heepen.

Übersichtskarten

Die ehemalige Bauerschaft Brake in ihrer heutigen Struktur.

Brake, Stadtteil von Bielefeld, siehe: Maps

Verweise

Stadtarchiv Bielefeld

Heimatverein Brake

* Heimatverein Brake

Auskünfte oder weitere ausführliche Unterlagen in digitaler Form zu einzelnen Höfen erhalten Sie unter:

                  info@westfalenhoefe.de
wiki/bielefeld_brake.1559381506.txt.gz · Zuletzt geändert: 2019/06/01 11:31 von michael