Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


wiki:bielefeld_oberjoellenbeck

zurück zu : [Jöllenbeck]

Oberjöllenbeck

Dieses ist die Beschreibung der Bauerschaft Oberjöllenbeck.

Hausstätten- und Höfeliste

[Oberjöllenbecker Hausstätten- und Höfeliste]

Sie umfasst die Haus- und Hofnummern 1 biss 85. Dieses ist etwa der Umfang der 1820 existierenden Häuser und Höfe. Darüber hinaus existierten Erbpächterstellen, die noch keine eigenen Hausnummern besaßen.

Literatur

Geschichte

Auf dem Gebiet von Oberjöllenbeck sind aus dem Mittelalter drei Bauerschaften bzw. Höfeverbände überliefert, an die heute noch Flur- und Straßennamen erinnern: Hemighold, Dreeke und Bargholz. Bis zur Mitte des 16. Jahrhunderts hatten sich daraus die Bauerschaft Oberjöllenbeck herausgebildet. Die westliche Grenze richtete sich weitgehend nach naturräumlichen Gegebenheiten, auch ein Anteil von Wulferinghausen, einem Höfeverband, dessen größter Teil heute auf Schröttinghauser Gebiet liegt. Im Rahmen der Einführung der Westfälischen Landgemeindeordnung wurde im Dezember 1843 im Kreis Bielefeld aus der Bürgermeisterei Jöllenbeck das Amt Jöllenbeck mit den eigenständigen Gemeinden Niederjöllenbeck und Oberjöllenbeck gebildet.

Mit dem Bau der Bielefelder Kreisbahn entstand 1901 ein Bahnhof auf Oberjöllenbecker Gebiet. 1936 entstand an der heutigen Amtsstraße ein Verwaltungsgebäude für das damalige Amt Jöllenbeck. Am 10. August 1952 schlossen sich Niederjöllenbeck und Oberjöllenbeck zur Gemeinde Jöllenbeck zusammen.

Seit 1973 gehört das Gebiet von Oberjöllenbeck zum Stadtbezirk Jöllenbeck der Stadt Bielefeld. Aufgrund der Planung eines Regionalflughafens waren bis 1982 kleine Flächen der Städte Spenge und Werther angegliedert.

Übersichtskarten

Die ehemalige Bauerschaft Oberjöllenbeck in ihrer heutigen Struktur.

Jöllenbeck, siehe Maps

Verweise

Die Einträge und Bilder unter Oberjöllenbeck wurden durch das Heimatförderprogramm des Ministeriums für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen ermöglicht.

Auskünfte

Stadtarchiv Bielefeld

Auskünfte oder weitere ausführliche Unterlagen in digitaler Form zu einzelnen Höfen erhalten Sie unter:

                  info@westfalenhoefe.de
wiki/bielefeld_oberjoellenbeck.txt · Zuletzt geändert: 2021/04/02 21:02 von michael